Artikel

Bauernhof Summerer: Rindfleisch vom Angus Weiderind, Muttertierhaltung, Freilandhaltung

Der Einkauf vom Rindfleisch ab Hof ist in der Umgebung von Wien eine seltene Sache: um so toller das Rindfleisch der Familie Summerer. Nur 45 km von Wien kann man erstklassiges Rindfleisch vom Angus Weiderind ab Hof kaufen ...

Rindfleisch ab-Hof - Angus Weiderind - Bauernhof Summerer FüllersdorfDie Familie Helmut und Maria Summerer (Lena und Lukas die Kids) betreiben ihre Landwirtschaft in Füllersdorf 22,  2002 Großmugl - also eigentlich garnicht so weit weg von Wien. Gleich hinter Stockerau gelegen ist der Bauernhof der Familie Summerer ein naheliegendes Ausflugsziel - mit Spaßgarantie. Lageplan.

Bereits zum zweiten mal habe ich bei den Summerers für den Schlachttermin Fleisch vorbestellt. Diesmal bin ich sogar an die besseren Stücke gekommen. Vier mal pro Jahr wird geschlachtet - und das Fleisch wird ausschließlich ab Hof an die Kunden verkauft. Das läuft so, dass man schon Wochen vor dem Schlachttermin per Telefon oder Email seine Wünsche gekannt gibt - und dann am vordefinierten Abhol-Tag die Reise nach Füllersdorf antritt. Den Wadschinken fürs Gulasch habe ich diesmal leider nicht bekommen - dafür aber Lungenbraten, Tafelspitz, Rostbraten und Beiried.

Das Fleisch ist einfach sensationell !! Da kommt einem sofort der Vergleich mit Kobe-Fleisch in den Sinn. Aber zu ganz anderen Preisen. Im Dezember hatte ich für kein Stück mehr als EUR 40,-- / kg bezahlt.

Rindfleisch: Angus Weiderind
Die Angus Herde der Summerers lebt im Freien. Die Tiere leben ein besonders artgerechtes Leben und das Fleisch ist außergewöhnlich weil:

  • Die Tiere fressen nur Grünfutter (keine Zufütterung von Kraftfutter)
  • Die Kälber leben in Muttertierhaltung (= 8 Monate bei der Mutter)
  • Es wird nicht gemolken (die Milch trinken nur die Kälber direkt von der Mutter)
  • Die Tiere haben auf der Weide nur eine offene Scheune zum unterstellen
  • Im Winter leben die Tiere in einer offenen (!!) Scheune auf Stroh (nicht angekettet)
  • Die Tiere werden einige Monate älter geschlachtet als üblich (dadurch zarte Fetteinlagerung - Marmorierung - des Fleisches)

Die Familie Summerer nennt das "faire Tierhaltung" und ist sehr zufrieden mit der Haltung. Auch, weil die Tiere durch die natürliche Haltung viel weniger krank sind und kaum Medikamente benötigen - im Vergleich zu intensiver Haltung.

Schafzucht
Die Summerers betreiben auch Schafzucht. Im März 2010 will ich das erste mal Lammfleisch bei der Schlachtung erwerben.

Therapie am Bauernhof - mit Tieren
Ein Hobby der Summerers ist die Zusammenarbeit mit Aktionsgruppen die sich mit Therapie von Behinderten - besonders im Zusammenhang mit Tieren beschäftigen.

"Schule am Bauernhof"
Kurz SAB - ist ein Zertifikat welches die Familie Summerer für ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Schülern erhalten haben. Im Rahmen des SAB besuchen ganze Schulkassen den Bauernhof und lernen das Zusammenspiel von Fauna und Flora hautnah kennen. Bei den Summerers gibt es Ziegen, Schafe, Hasen sowie einen Barfußlehrpfad und zahlreiche andere Möglichkeiten, das Leben  auf einem "echten" Bauernhof kennen zu lernen.

Die Familie Summerer betreibt auch eine Website. Diese ist allerdings - durch die "Segnungen" der Flash-Anwendung vollkommen frei von jeglichem Text der durch eine Suchmaschine indexierbar wäre - und folglich ist die Website praktisch unauffindbar. Wieder mal eine Website die von einem unerfahrenen Newcomer gemacht wurde - dem die Vorstellung seiner angelernten Programmierkenntnisse vor eigentlichen Bestimmungszweck seiner Arbeit geht. Ob Summerer gefunden wird ist ihm wohl egal. Daher hier mal der Link zum Ziel:

Weidelandfleisch vom Bauernhof der Familie Summerer
Bauernhof Familie Summerer
Füllersdorf 22
2002 Grossmugl
Tel. 02268 / 6153
0664 578 15 42
summerer@der-bauernhof.at

Wichtige Stichworte hier sind wohl: Rindfleisch vom Bauernhof, Weiderind, Fleisch Ab-Hof kaufen und natürlich Bauernhof Summerer in Füllersdorf aber auch Weidelandfleisch, Kinder-Geburtstagsfest, Therapie am Bauernhof sowie Schule am Bauernhof.

Ich habe noch einige Bilder von meinen Besuchen im letzten Jahr dazugegeben. Da sieht man schön den Weingarten der Summerers in dem die Trauben für den hauseigenen Rotwein und Weißwein wachsen. Im eigenen Keller wird dieser Wein ausschließlich für den Hausbedarf hergestellt.

Der Ziegenstall ist auch einen Besuch wert - und natürlich ein Spaziergang durch die angrenzenden Hügel - mit Blick über das Land.




 

 

Fragen und Kommentare zu diesem Eintrag

Anonym: 30. Januar 2011

nein, ich m?chte keine "veganen webseiten" besuchen! ich kam hierher wegen der tortenrezepte.... DIE gefallen mir ja auch gut! 


Anonym: 25. Januar 2011

na schön, aber ich kenne kein tier, das "glücklich verblutet" ist. 

Antwort: Fred Zimmer: 25. Januar 2011

Ja, ich auch nicht. Bin kein Vegetarier. Dennoch gefällt mir Muttertierhaltung besser als ...
Ev. wollen Sie eher vegane Webseiten besuchen ... 




 


Gedruckt von der Website fred.zimmer.name